Vorzugsbesteuerung im Gebiet Tula - Инвестиционный портал Тульской области

Log in

E-mail:
Пароль:
Neu anmelden
Passwort vergessen?
×
Sprache: DE
×
Я согласен на обработку персональных данных

Свернуть

Tax benefits of Tula region
Vorzugsbesteuerung im Gebiet Tula
Снижение ставки налога на прибыль до
15,5%
Снижение ставки налога на имущество до
0%
  • Субсидирование процентной ставки по кредитам для модернизации производства
  • Финансирование строительства инфраструктуры для инвесторов
  • Сопровождение проектов через межведомственную комиссию
  • Предоставление земельных участков по минимальной цене
  • Организация программ обучения кадров согласно заявкам инвесторов
Льготы для резидентов ОЭЗ «Узловая»
Налог на имущество, налог на землю, налог на транспорт, импортная пошлина, НДС
0%
Налог на прибыль в течение первых 5 лет
2%
Налог на прибыль следующие 5 лет
7%
Налог на прибыль до 2065 года
15,5%
Участие в федеральных институтах развития: Внешэкономбанк, Фонд развития промышленности РФ, Российский фонд прямых инвестиций, Агентство кредитных гарантий, ЭКСАР, Агентство стратегических инициатив, Российская венчурная компания
Das Gesetz des Gebiets Tula von 06.02.2010 Nummer 1390-ZTO "Über die vergünstigte Besteuerung bei Investitionstätigkeit in Form von Investitionen auf dem Gebiet Tula"

In accordance with the law of Tula region "On concessional taxation in case of investment activity in the form of capital investments in the territory of Tula region" businesses making investments in the form of capital investments in the territory of Tula region have the right for reduced profits tax rate (15.5%) and property tax rate (0%) starting from tax period following after the tax period during which investee (s) had been put into service, for the period of investment project payback time but no more than four tax periods.

Steuersätze für Steuerträger zur Berechnung der Vermögenssteuer für Unternehmen

Steuersatz für die Berechnung der Unternehmensgewinnsteuer, die ins Gebietsbudget eingezahlt werden soll, % Steuerträger, die einen ermäßigten Steuersatz zur Berechnung der Vermögenssteuer für Unternehmen haben, der ins Gebietsbudget eingezahlt werden soll, %
2.18 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was bis zu 5% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
2.1 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 5% bis 10% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
2.0 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 10% bis 20% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.9 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 20% bis 30% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.7 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 30% bis 40% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.6 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 40% bis 50% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.5 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 50% bis 60% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.4 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 60% bis 70% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.3 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 70% bis 90% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.2 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 90% bis 100% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.1 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 100% bis 200% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
1.0 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 200% bis 300% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
0.6 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 300% bis 400% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
0.5 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 400% bis 500% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
0.4 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 500% bis 600% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
0.3 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 600% bis 1000% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
0 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was mehr als 1000% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt, sowie Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, der Restwert deren Grundmittelobjekte per Steuerzeitraumerste 0 beträgt.

Steuersätze für Steuerträger zur Berechnung der Unternehmensgewinnsteuer, die ins Gebietsbudget eingezahlt werden soll

Steuersätze zur Berechnung der Unternehmensgewinnsteuer, die ins Gebietsbudget eingezahlt werden soll, % Steuerträger, die einen ermäßigten Steuersatz zur Berechnung der Vermögenssteuer für Unternehmen haben, der ins Gebietsbudget eingezahlt werden soll
17.9 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was bis zu 5% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
17.8 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 5% bis 10% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
17.6 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 10% bis 20% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
17.3 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 20% bis 30% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
17.0 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 30% bis 40% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
16.7 Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 40% bis 50% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt.
16.5 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 50% bis 60% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
16.3 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 60% bis 70% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
16.1 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 70% bis 90% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
15.9 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 90% bis 100% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
15.6 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 100% bis 200% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
15.0 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 200% bis 300% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
14.7 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 300% bis 400% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
14.4 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 400% bis 500% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
14.2 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 500% bis 600% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
14.0 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was von 600% bis 1000% inklusive von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt
13.5 in Höhe von über 50 Mio Rubel, was mehr als 1000% von dem Restwert der Grundmittelobjekte beträgt, sowie Investoren, die im Steuerzeitraum ein Investitionsobjekt (Objekte) Im Gebiet Tula nach Investitionsvorhaben in Betrieb genommen haben, was zu Eintragung des Objektes als Grundmittel und (oder) Aufnahme der Veränderungen in Anschaffungswert (Wiederbeschaffungswert) des Objektes führte, das aufgebaut, nachgerüstet, neuausgerüstet, modernisiert oder rekonstruiert wurde, in der Bilanz des Betriebes, in Höhe von über 50 Mio Rubel, der Restwert deren Grundmittelobjekte per Steuerzeitraumerste 0 beträgt.

Тестовый текст